Kategorie-Archiv: 08 Café

Veggiemaid – vegan Snackbar

Im Oktober 2014 hat Steffi vom Veganladen Veggiemaid in Oldenburg sich ihren Traum erfüllt und ein Café/eine ‘Snackbar’ eröffnet. Dort gibt es Frühstück, einen ‘Mittagstisch’ mit wechselnden Tagesgerichten, warme und kalte Getränke (auch schon mal Cocktails), Snacks und jede Menge Kuchen und Torten – alles ausnahmslos vegan. Und Eis eines Oldenburger Herstellers: “als Eiskugel, Eisbecher, Spaghettieis, Eisschokolade, Eiskaffee…” Gelegentlich finden hier auch Stammtische und Abendveranstaltungen statt.

Webseite
Facebook

Damm 32
26122 Oldenburg
0441 68312179

Montag Ruhetag

Di: 11:00 – 15:00
Mi+Do: 10:00 – 18:00
Fr: 10:00 – 21:00
Sa+So: 10:00 – 18:00

Coockies Cupcakes

Seit Sommer 2014 sind bei Bremen is(s)t vegan immer mal wieder Mitglieder-Beiträge zu sehen, die in Wort und Bild die veganen Cupcakes vorstellen, die es seitdem beim rosafarbenen ‘Coockies Cupcakes’ im Viertel gibt: Die Geschmacks-Bewertung geht von ‘sehr lecker’ bis ‘für mich ein bisschen sehr süß’, die Fotos sind ausnahmslos entzückend … (Die unkonventionelle Rechtschreibung scheint eine Anspielung auf den Namen einer der Geschäftsführerinnen zu sein :) )  Im Angebot ist täglich eine Sorte Cupcake, die vegan ist – alle 10,12 Tage kommt jeweils eine andere Sorte dran. Nach einem neuen Bericht (März 2015) gibt es auch Sojamilch für sämtliche ‘Kaffee-Kreationen’. Außerdem schrieb Bianca: “Der kleine Laden ist sehr rosa und kitschig, etwas klein und laut. Aber bezaubernd und mit viel Liebe geführt. Definitiv eine Entdeckung und einen erneuten Besuch wert. Süßmäulchen und Kitschromantiker kommen hier auf ihre Kosten.”

Homepage gibt’s offenbar nicht, stattdessen hier eine Art Rezension
Facebook

Ostertorsteinweg 103
28203 Bremen
0421 79465993

Dienstag – Samstag  12:00 – 19:00 Uhr
Sonntag 13:00 – 19:00 Uhr

 

kukoon

kukoon in der Neustadt wurde Anfang 2015 eröffnet. Ersten Erfahrungsberichte beschreiben es als ‘unkonventionellen, urigen Laden, der zum Verweilen einlädt’.

Auf der Speisekarte stehen: Antipasti Variationen mit Brot, Gnocchi mit hausgemachtem Pesto, Suppe mit Brot, selbstgebackener Kuchen, das EIS, Schokoriegel (verschiedene Sorten) und Chips (verschiedene Sorten).

Auf der Seite vom Kukoon steht “Unsere Speisen sind vorwiegend vegan”!

Außerdem gibt es kulturelle und politische Veranstaltungen – behaltet die Facebookseite und die Homepage im Blick!
Das kukoon macht im Sommer das Catering für das Jurtencafe im Justiziapark und hat während der Zeit geschlossen. Näheres erfahrt ihr auf der Facebookseite/Homepage vom kukoon.

Facebook
Homepage

Buntentorsteinweg 29
28201 Bremen

Mo. geschlossen
Di – Do 14 – 2 Uhr
Fr + Sa 14 – 3 Uhr
So 14 – 19 Uhr
(Küche: Di.-Sa. 14-21.30, So. 14-18 Uhr)

Montags Ruhetag!

Marianne

“Marianne gibt euch ein Stück Kuchen” – und das gilt auch immer für Veganer*innen. Außerdem können sie dort Pflanzenmilch für die Heißgetränke bekommen, Frühstück und zeitweise auch Eis (nach Ankündigung, behaltet die Facebookseite im Blick). Bei schönem Wetter stehen auch ein paar Tische vor dem Haus.

Facebook

Berliner Str. 22
28203 Bremen
0421 20804363

Di – Sa: 10:00 – 18:30

Aus der Blogosphäre
Nancys Kitchen
Die vegane Welt der Lisa

Moma Caféhaus Worpswede

Auch bei einem Ausflug ins idyllische Worpswede haben Veganer*innen Gelegenheit, in einem Café Essen und Trinken zu bekommen – im Moma Caféhaus gibt es Pflanzenmilch für die Heißgetränke und vegane Dinkel – und Buchweizenpfannkuchen. Es soll täglich einen veganen Kuchen geben. Das Angebot kann vor einem Besuch telefonisch erfragt werden.
Ausserdem hat das Moma das Snutenlekker-Eis vom Hof Kaemena im Angebot, zur Zeit gibt es zwei vegane Sorten (Stand August 2016)

Update 30.06.2017: Das Moma schliesst Ende August

Homepage
Facebook

Straßentor 1
27726 Worpswede
04792 953061

Täglich ab 10:00 Uhr
Von Oktober bis April dienstags Ruhetag
Behaltet die Homepage im Blick wegen gelegentlicher Urlaubszeiten! Oder ruft sicherheitshalber an, bevor Ihr euch auf den Weg macht!

Pressgut

Bei Pressgut findet man kaltgepresste, leckere Säfte, Suppen, Nussmilch und mehr. Normalerweise ist das Angebot vegan, es kann aber auch Ausnahmen geben (wie zb bei der Eröffnung). Daher können wir den Laden vorerst nicht als vegan listen, aber den Veganer*innen sehr ans Herz legen, da es schon viele positive Berichte gibt.

Facebook
Homepage

St-Jürgen-Straße 132
28203 Bremen
0179 2249328

Vorläufige Öffnungszeiten:
Mo-Fr 10-19h

Radieschen

Radieschen war, bevor es Radieschen wurde – eine Friedhofsgärtnerei. An dem Tisch, an dem damals die Gestecke hergestellt wurden, kann jetzt gegessen und getrunken werden. Das Café spielt mit seiner Vergangenheit und mit der Vergangenheit als solcher – seinen Charme bezieht es außer aus den Persönlichkeiten der Chefin Eva und ihrer Helferinnen aus dem Alter seiner Möbel, des Prozellans und der Ausstattung … Veganer*innen bekommen hier immer Kuchen, Eis* und Pflanzenmilch für die Heißgetränke. Es gibt einen richtigen ‘Gastgarten’, von dem aus auf den angrenzenden Friedhof geschaut werden kann.

* (Das mit dem Eis ist eine Auskunft von 2014 – unsere ‘Gewährsfrau’ konnte nicht sagen, ob das für 2015 ebenfalls gilt. Bitte benachrichtigt uns, wenn Ihr es in Erfahrung gebracht habt!)

Webseite

Facebook

Buntentorsteinweg 65
28203 Bremen
0421 59763959

Mi – So: 12:00 – 19:00

Aus der Blogosphäre:
Die vegane Welt der Lisa

Vengo

Vengo – die Gemüseküche liegt zentral im Viertel und bietet neben einer mehrere Meter langen Vitrine voller Salate und anderer Kleinigkeiten auch eine Speisekarte mit warmen Gerichten und Suppen an, die durch zusätzliche saisonale Angebote ergänzt wird. Außerdem hausgemachte Torten und Limonaden/Säfte. Auch Caterings kann man im Vengo bestellen. Neben dem leckeren Essen und der niedlichen Einrichtung besticht das Vengo mit seiner charmanten Chefin Yasemin. Die Gerichte sind vegan, es gibt aber Parmesan, Milch und Honig im Lokal.

Rollstuhlrampe vorhanden.

Neu seit 2. Mai 2016: Vengo City im Citylab (ehemals Lloydhof), Ansgaritorstr. (gegenüber Einfahrt Parkhaus).
Es gibt nur wenige Sitzplätze, hauptsächlich ist das Essen zum mitnehmen (To Go). Es gibt Salat, Suppe, Sandwiches, Kuchen.

Facebook
Homepage

Ostertorsteinweg 91
28203 Bremen
0421 89785243

Mo – Mi: 11:00 – 21:00
Do – Sa: 11:00 – 22:00
jeden verkaufsoffenen Sonntag Brunch 11:00 – 17:00

Bicos Restaurant-Kritik

Ansgaritorstr. (Citylab, ehemals Lloydhof)
28199 Bremen

Mo – Sa: 11:00 – 17:00

202 Café & Bar

Oder auch: back to the 50th*. Ein Gefühl wie in einem alten amerikanischen Film in einem Diner … Na gut, oder in einer Mischung von Diner und Rock-Café … Entzückender Service, Rockmusik – und eine ganze Speisekarten-Seite für Veganer*innen. Pizza, Nudeln, Gemüse-Bratling-Pfanne, Burger, Hotdog, Baguette, Bagel … Das Spektakulärste soll das vegane Frühstück sein.

* (Ist das Motto. Steht so auf der Speisekarte.)

Facebook

An der Geeste 20
27570 Bremerhaven
0471 – 29005838

Dienstag 9.00 – 17.00
Mittwoch & Donnerstag 9.00 – 23.00
Freitag & Samstag 9.00 – 1.00
Sonntag 9.00 – 19.00
Montag Ruhetag ( ausser Feiertags)

Arinas Cafè (ehem. Feliz)

Das ehemalige Cafè Feliz am Findorffmarkt hat unter dem Namen “Arinas Cafè” neueröffnet. Die Servicemitarbeiterin des Feliz, Katharina, hat das Cafè übernommen und bietet auch vegane Alternativen: veganes Frühstück, veganer Bagel, tolle vegane Torten, ein veganes Mittagsgericht und Sojamilch für den Kaffee.
An Sonntagen ist der Frühstücksbrunch auf Wunsch auch Vegan möglich!

Webseite
Facebook

Neukirchstraße 36
28215 Bremen
0421 20815434

Di – So: 10 – 18 Uhr
Mittagstisch: Di – Sa. 12 – 15 Uhr
Sonntagsbrunch: 10 – 14.30 Uhr