Radieschen

Radieschen war, bevor es Radieschen wurde – eine Friedhofsgärtnerei. An dem Tisch, an dem damals die Gestecke hergestellt wurden, kann jetzt gegessen und getrunken werden. Das Café spielt mit seiner Vergangenheit und mit der Vergangenheit als solcher – seinen Charme bezieht es außer aus den Persönlichkeiten der Chefin Eva und ihrer Helferinnen aus dem Alter seiner Möbel, des Prozellans und der Ausstattung … Veganer*innen bekommen hier immer Kuchen, Eis* und Pflanzenmilch für die Heißgetränke. Es gibt einen richtigen ‘Gastgarten’, von dem aus auf den angrenzenden Friedhof geschaut werden kann.

* (Das mit dem Eis ist eine Auskunft von 2014 – unsere ‘Gewährsfrau’ konnte nicht sagen, ob das für 2015 ebenfalls gilt. Bitte benachrichtigt uns, wenn Ihr es in Erfahrung gebracht habt!)

Webseite

Facebook

Buntentorsteinweg 65
28203 Bremen
0421 59763959

Mi – So: 12:00 – 19:00

Aus der Blogosphäre:
Die vegane Welt der Lisa

Ein Gedanke zu „Radieschen

  1. Pingback: Meine “Radieschen-Erfahrung” und Banana Bites | Die vegane Welt der Lisa

Kommentare sind geschlossen.